Kategorie-Archiv: Allgemein

Mini-Dinkel-Donuts

Ich habe den Donutsmaker von meinen Eltern ausgeborgt, werde mir jedoch selbst einen besorgen, weil mich diese kleinen runden Dinger sehr begeistern. Ich mache sie aus Vollkornmehl und mit wenig Zucker, bei Feiern verzieren wir sie mit Glasur und Streusel, sonst kommen sie noch warm direkt zu den Kindern, die sie total gerne mit Obst oder auch ganz natur essen. Die Donuts sind so viel weniger fett als ihre frittierten ‚Brüder‘ und schmecken ganz wunderbar!

Zutaten für ca. 60 Stück:

260g Mehl (ich nehme Dinkelvollkorn, auch 50:50 ist schon besser als ganz weiß)
50g Zucker
¼ l Milch (oder auch Reismilch & co)
3 Eier
5 EL Öl
1 Pkg. Backpulver
eine Prise Salz, Vanille, Kurkuma, gemahlene Nelken

Zutaten für die vegane Variante – ca. 30 Stück:

250g Mehl + ½ Pkg. Backpulver
½ Packung Vanille- oder Schokoladenpudding
50g Zucker
¼ l Orangensaft
5 EL Öl
eine Prise Salz, Vanille, Kurkuma, gemahlene Nelken

Zubereitung:
Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren, kurz stehen lassen. Je 1 EL in eine Form füllen und im heißen Donuteisen backen.

Wenn das Gerät sehr heiß ist, ist meistens kein Einpinseln mit Öl notwendig, bei der veganen Variante sind die Donuts jedoch weicher und lassen sich leichter aus der Form lösen, wenn eingepinselt wurde!

Wenn du mehr meiner Lieblingsfamilienrezepte kennenlernen möchtest, dann schau‘ doch auf meiner Mitgliederseite www.gesunde-familien-kochen.com vorbei. Hier kannst du werbefrei schmökern, deine persönlichen Menüpläne gestalten, Neues ausprobieren,…

144 Frühstücksideen – Eierrolle

In dieser Folge ‚koche‘ ich mit dir wieder eine schnelle und sehr raffinierte, pikante Frühstücksidee, die Eierrolle, die sehr oft auch das Highlight beim Brunch darstellt, weil unbekannt und sehr lecker! ;-)

Mehr Rezepte mit genauer Foto- und teilweise Videoanleitung findest du völlig werbefrei in meiner Rezeptesammlung, unter www.gesunde-familien-kochen.com

Music by Lee McDougall

143 Frühstücksideen – Apfelecken

In dieser Folge backen wir gemeinsam ‚Apfelecken‘, die sowohl ein leckeres Frühstück, also auch eine beliebte Jause oder Snack zwischendurch sind – für Groß und Klein! Auch erläutere ich ein wenig, warum die Planung der Mahlzeiten so wichtig ist und wie du dich unterstützen kannst!

Leere Menüpläne zum Ausdrucken und selbst Ausfüllen findest du auf meiner Seite unter https://www.food4life.at/tipps/

Sie sind eine wunderbare Unterstützung, um auch in diesem Bereich deines Lebens Klarheit und Leichtigkeit zu erlangen. ;-)

 

Music by Lee MacDougall

142 Frühstücksideen – die Budwig Creme

In diesem Beitrag erzähle ich dir, wie die Budwig Creme gemacht wird, warum sie sehr gesund ist für uns und woher sie stammt. Wir lieben Abwechslung beim Frühstück und daher zwischendurch auch mal diese herrlich topfige Creme mit knackigen Früchten.

Mehr Infos zur Budwig-Diät erfährst du in Büchern wie diesen:

 

Ich kaufe mein Leinöl immer bei der Ölmühle Fandler in Pöllau vor Ort oder ich bestelle mir die Öle nach Hause unter www.fandler.at

 

Music by Lee MacDougall

141 Frühstücksideen – Breadegg

In dieser Folge ‚koche‘ ich mit dir Breadegg, eine Frühstücksvariante mit Toast, Ei und Gemüse! Lass‘ dich überraschen! ;-)

Du findest diese und viele andere Frühstücksideen für Familien auf meiner Mitgliederseite www.gesunde-familien-kochen.com. Hier sammle ich seit mehr als 2 Jahren monatlich 6-8 Beiträge, also Rezepte, Tipps und Infos rund um gesunde Ernährung, die ich in einem völlig werbefreien Rahmen zur Verfügung stelle. Du kannst dich für € 1,- im ersten Monat auf der Seite umsehen, so oft und so lange du möchtest. Ab Mitte 2019 werde ich die Preise ein wenig anheben, die Mitglieder bis dahin behalten natürlich ihren Einstiegspreis! ;-)

Mehr Infos zu dem wunderbaren und gesunden Kaffeegetränk von hajoona erhältst du auf meiner persönlichen hajoona-Seite: www.basisch-is-gsund.com, wo du natürlich den grünen Kaffee auch gerne bestellen kannst!

Music by Lee MacDougall

140 Frühstücksideen – Porridge

Mit dieser Folge starte ich die Serie der Frühstücksideen, womit ich dich auf neue Ideen bringen möchte, damit du diese wichtigste Mahlzeit des Tages zu deinem Fest machen kannst und daraus auch die Energie gewinnen kannst, die du für deinen Tag benötigst! Heute beschreibe ich dir, wie du den weltweiten Klassiker ‚das Porridge‚ ganz einfach zubereitest und wie du’s dir so zubereiten kannst, dass es DIR persönlich richtig gut schmeckt.

Ich habe zufällig dieses Rezept schon mal für meine Seite geschrieben, daher findest du es hier auch in schriftlicher Form! ;-)

Wenn du mehr meiner persönlichen Lieblingsrezepte ausprobieren möchtest, dann schau‘ doch bitte auf meiner Rezeptesammlung www.gesunde-familien-kochen.comvorbei!

Music by Lee McDougall

Knuspriger Karfiolpizzaboden

 

Ich habe dieses Rezept in einer Zeitschrift gefunden und ich war sehr neugierig, wie sie schmecken wird, ob der doch sehr typische Karfiolgeschmack Überhand nehmen wird? Gar nicht, sie war richtig gut. Wenn man es nicht wußte, war der Karfiol nicht erschmeckbar. Das Geheimnis einer richtig guten Karfiolpizza ist es, den gekochten Karfiol auszupressen, sodass so viel Flüssigkeit wie möglich weggeht.

Zutaten:
1 Karfiol
1-2 grob geriebener Mozzarellakugeln
1 Hand voll geriebenen Parmesan
Basilikum
Oregano
Petersilie
Salz & Pfeffer
1 Ei
Belag nach Belieben… Tomatensauce, Käse, Mais, Schinken, Speck,….

Zubereitung:

  • Den Karfiol in Röschen zerteilen und 10-15 Minuten weich köcheln.
  • Auf einem sauberen Geschirrtuch verteilen und auskühlen lassen.
  • Dann mit dem Geschirrtuch die Flüssigkeit aus dem Karfiol herauswringen.
  • Die trockenen Karfiolteile in eine Schüssel geben und eine Hand voll geriebenen Parmesan, eine Hand voll grob geriebenen Mozzarella hinzufügen. Ebenso Gewürze wie Basilikum, Oregano, Petersilie, Salz und Pfeffer und ein Ei hinzu geben.
  • Alles gut vermengen und auf einem Backpapier in Form bringen oder in eine eingefettete Pizzapfanne geben.
  • Der Teig sollte 1 – 1 ½ cm dick sein.
  • Gib’ ihn dann ins Backrohr und backe ihn ca. 30 Minuten bei 180°C, bis er eine goldene Farbe bekommen hat.
  • Danach kannst du den Karfiol-Pizzaboden nach Belieben belegen und noch für ca. 15 Minuten im heißen Backrohr backen und genießen!

139 Sport ohne Ausreden – Interview mit Online-Fitness-Coach Kerstin Goldstein

Kerstin Goldstein ist Fitnesstrainerin und lebt seit einiger Zeit in Dubai. Um ihrer Leidenschaft nachzukommen, Menschen Gesundheit in Form von Bewegung, wo auch immer man ist, näher zu bringen, hat sie ihr Online-Coaching geschaffen. Sie hilft dir deine Ziele und Vorsätze zu erreichen und durchzusetzen, was du dir vorgenommen hast – egal, was dein ‚innerer Schweinehund‘ dir erzählt! Sehr spannend und gerade jetzt im neuen Jahr ideal, um sich dort unterstützen zu lassen, wo man immer wieder aufgibt!

Gerade heute, am 10.1.2019 beginnt eine 7-tägige Gratis-Challenge ‚Fit by Intuition‘ – nähere Infos dazu und zu Kerstin findest du unter www.livefit-anywhere.com

Falls du dich für das ‚Ich starte jetzt‘-Coachinginteressierst, dann schau‘ gleich hier vorbei! ;-)

 

Music by Lee McDougall

 

138 neues Jahr 2019 – neue Ideen & Vorsätze, wie bleib‘ ich dran?

Kennst du das auch? Zum Jahreswechsel werden immer die tollsten Vorsätze gemacht und dann nur wenige Tage oder auch nur Wochen gehalten. Das fühlt sich für uns auf Dauer nicht gut an. In dieser Folge, erzähle ich dir von meinen Vorsätzen und wie ich damit umgehe und auch damit, wenn ich sie mal nicht umsetze, wie ich mich selbst gerne austrickse und was ich für 2019 für Pläne habe, die dich interessieren könnten.

Die Buchtipps, die ich dir in dieser Folge gebe, sind die folgenden:

 sowie   

 

Zu meiner Seite mit der Downloadmöglichkeit der Smiley-Liste kommst du hier: https://www.food4life.at/tipps/

Die zum Thema passenden Podcastfolgen vom letzten Jahr findest du hier:

085 Passend zum Jahreswechsel – das Visionboard!| 15.10 Minuten | 28.12.2017
084 Nutze die Energie der Rauhnächte – Zeit des Rückzugs, der Rück- und Vorausschau| 15.31 Minuten | 21.12.2017

Nähere Infos zum Glücklichheitsprojekt mit meinem Buch findest du auf dieser Seite: https://www.food4life.at/meinerstesbuch/

137 Alles ist möglich – Interview mit Reconnective Healing Practicioner Patrick Faber

In dieser Folge erfährst du Wundersames – passend in diese wunderbare Zeit zwischen den Jahren, der Rauhnächtezeit gerade. Ein lieber Freund von mir, Patrick Faber, hat Fähigkeiten, die ich dir nicht vorenthalten möchte. Er öffnet mit seinen Händen die Türe dahin, wo alles vorhanden und möglich ist und du dich, unter anderem, wieder in deine persönliche Spur bringen kannst, so wie ich das selbst erlebt habe. Wenn du mehr wissen möchtest und erfahren willst, wie es dazu kam, dann hör‘ doch einfach vorbei!?

Die Kontaktdaten von Patrick findest du unter www.patrickfaber.com

Music by Lee McDougall